www.bierpruefer.de
Besucher:
Krug

Der Besuch des 8. Int. Berliner Bierfestivals 2004!

In diesem Jahr stand das 8. Bierfestival in Berlin, www.bierfestival-berlin.de, unter dem Motto „Die Biere Baden - Württembergs”, die durch die Brauereien , Distelhäuser und Ketterer präsentiert wurden.
Laut Veranstalter, der PRÄSENTA GmbH, waren mehr als 240 Brauereien aus 80 Ländern mit über 1700 verschiedene Bierspezialitäten vertreten.

Stand der Distelhäuser Brauerei Ketterer sind Netterer

In diesem Jahr hatten wir das Gefühl, dass das Bierfestival besser besucht war als im letzten Jahr, was auch durch die PRÄSENTA GmbH bestätigt wurde, die einen neuen Besucherrekord verkündete. Innerhalb der drei Festivalstage kamen mehr als 600,000 Besucher in die Karl-Marx-Allee. Durch diese beeindruckenden Zahlen ist das Berliner Bierfestival zu dem größten Bierfestival der Welt geworden.

Viel Publikum

Die Idee des „ProBier-Bieres”, die wir begrüßen und unterstützen, wurde von den Brauereien in diesem Jahr besser angenommen, es gab 41 Biersorten zum Sonderpreis von 0,80 € für 0,2 Liter Bier. Dies bedeutet bei den teilnehmenden Brauereien eine sehr erfreuliche Steigerung von über 800% gegenüber dem Vorjahr. Wie im letzten Jahr bekam diesen Sonderpreis nur wenn man einen „ProBierKrug” der PRESÄNTA GmbH besaß, den man für 3,50 € erwerben konnte. Der diesjährige Krug war aber leider bereits am Samstag ausverkauft, was für den riesigen Erfolg dieser tollen Idee spricht. Das beste an diesem „ProBierKrug” ist, dass er, wie das Vorgängermodell, seine Gültigkeit nicht verliert, wie uns in einem Gespräch mit Lothar Grasnik (Geschäftsführer der PRÄSENTA GmbH) bestätigt wurde. Das heißt, er ist eine Investition die sich lohnt! Zum besseren Auffinden der „ProBierStände” waren diese mit den „ProBierLogo” und im „Bierkompass” des Festivals gekennzeichnet.

Die Musik zum Bier

Das kulturelle Rahmenprogramm war, wie in den letzten Jahren, hervorragend und ausgeglichen, auf 18 Bühnen war für jeden Geschmack etwas dabei: von der bayrischen Blasmusik über Country and Western, Jazz, verschiedenste Folklore der einzelnen teilnehmenden Länder, bis hin zum modernen POP und Rock. Man sah viele Besucher, die begeistert zur Musik tanzten oder mitsangen, was zur hervorragenden Stimmung auf dem Bierfestival beitrug.

Kugelschreiber zum Bier dazu

Wie in jedem Jahr gab es die verschiedensten Bemühungen um die Kundschaft. So hatten wir bei einem Stand leider das Problem, dass unser 97er „ProBierKrug” nicht angenommen wurde. Es gab aber auch Stände, die ihr Bier mit gratis Merchandising-Produkten (Kugelschreiber oder Feuerzeug) ausschenkten und solche, bei denen uns nach sehr netten Gesprächen noch Kostproben von den anderen Bierspezialitäten der Brauerei angeboten wurden. Dies konnten wir aber nicht immer annehmen, da wir sonst schon am Anfang unsere Prüfreihe die Orientierung verloren hätten. Da die Arbeit bei uns nach 5 Proben zu 0,2 Liter zu Ende geht, konnten wir später doch noch auf einige dieser Angebote zurückkommen.

Ein Freund der Ambrosius Biere und Stefan Extra aus Geesthacht: Fam. Böhmke Bierclub, Kilian und Andreas Bierclub und Kilian

Nun möchten wir noch einige nette Leute grüßen, die wir getroffen oder kennen gelernt haben:

Die Freunde und die Macher der Ambrosius Biere www.ambrosius-vertrieb.de. Leider kann man die Biere noch nicht überall bekommen, sie haben uns aber sehr gut geschmeckt; besonders den „Ambrosius-Dark-Trunk” möchte ich hier lobend hervorheben.

Familie Böhmke aus Geesthacht, die, wie wir, die Lust am „Bierprüfen” auf dem Festival entdeckt hat.

Ganz herzlich will ich der Diestelhäuser Brauerei für die herzliche Aufnahme der „Bierclubbler” von www.bierclub.de danken. Recht herzliche Grüße an die „Clubbler” Achim, Andi und Klaus www.bier-bier-bier.de sowie Oliver www.tautz.de und Suse, Doris und Erich www.schuermann-privat.de.

Nicht zu vergessen Frank und Matthias, denen ich noch mal dazu gratulieren möchte, dass der Bundesverband mittelständischer Privatbrauereien e.V., die Schirmherrschaft über den Bierclub übernommen hat.

Bitte nicht böse sein wenn ich einige nicht erwähnt habe, es ist nicht absichtlich geschehen sondern nur meinem schlechten Gedächtnis zuzuschreiben. Das nächste Bierfestival findet vom 5.-9. August 2005 statt. Ich hoffe, dass es genauso toll wird wie das diesjährige, und dass noch mehr Biergenießer kommen damit man dieses Ereignis noch viele Jahre stattfinden wird.

Zum Seitenanfang

© 2019 www.bierpruefer.de | Impressum | Disclaimer | letzte Änderung am 08.08.2009 | XHTML